Dienstag, 18. Juni 2013

Mein erster Marktstand! Rückblick

Hallo ihr Lieben,

ich bin euch noch den "Bericht" von meinem ersten 
Marktstand schuldig.

Diese Erfahrung wäre mit einem Wort schnell beschrieben.

TOLL!

Aber damit gebt ihr euch bestimmt nicht zufrieden oder?

Darum gibt es heute Bilderflut mit Worten:



Um 10.00 Uhr morgens ging es los.
Nach dem die Kinder bei den Omas untergebracht waren 
sind wir um 8.00 Uhr zum Aufbauen gefahren.

Ich hatte nur eine wage Vorstellung im Kopf wie der 
Stand aussehen sollte, 
das hieß dann also rücken, schieben,
umdekorieren und wieder von vorne.
(Die Fotos sind sehr dunkel geworden, weil mein 
GöGa den Akku der Kamera nochmal 
geladen und dann 
zu Hause vergessen
hat und 
weil das Wetter so
 schlecht war) 







Ich glaube aber, dass es sich gelohnt hat.
Was meint ihr?













Pünktlich um 10.00 Uhr 
fing es an wie
aus Eimern zu schütten.
Ich dachte kurz "einmal und nie wieder"
Also Alles wieder enger zusammenräumen, 
ins Trockene bringen,
vom Boden weg und in Sicherheit bringen.
Zum Glück war ich
 in einem Zelt untergebracht
und nicht in einer Bude, 
wie ich es anfangs geplant 
hatte.
Bis auf die meine Füße ist
aber zum Glück alles 
relativ trocken geblieben.




Kunden und Interessierte kamen natürlich nicht...
3 Stunden lang froren meine Schwägerin, 
die ich zur Unterstützung 
dabei hatte, und ich wie verrückt. 
Um 13.00 Uhr kam dann doch die Sonne herraus
und mit ihr auch viele nette Menschen, 
die sich für meine Sachen  interessierten. 



Am Ende des Tages 
war ich um viele Erfahrungen
reicher, 
habe einige sehr nette Gespräche geführt,
ebenso nette Bekanntschaften gemacht 
und Kontakte geknüpft.
Ich freue mich sehr,
dass Interesse an 
"handmade Produkten"
und 
Einzelstücken 
auch in unserer Gegend  
vorhanden ist.
Natürlich habe ich auch
einige Stücke verkauft 
und auch ein paar Bestellungen
mit nach Hause genommen.
Es war ein wirklich schöner Tag,
und ich würde es gerne 
wiederholen. 

"Beulentröster" habe ich auch noch kurzfristig genäht



Jetzt habe ich aber erstmal eine Woche 
Pause gebraucht.


Und nun genießen wir endlich den Sommer!!









Lecker!!!




Viele liebe Grüße

Alexandra.



Kommentare:

  1. Suuuuper toll- wunderschöne Sachen hast Du gezaubert!!! Ich weiß, wie viel Arbeit das bedeutet:-) Wirklich super süße Sachen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hej ,
    schöne Sachen hattest du zu verkaufen!
    Eine Menge Arbeit und eine Menge Herzblut!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. ...Glückwunsch! ...so ein vielfältiger Stand...lg, radattel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    toller Marktstand, tolle Sachen und Herr Pfeffer kenn ich leider noch nicht :) Hab leider oft zu wenig Zeit.. aber vielen Dank für den Tipp !!
    LG
    Alex

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt mir eine Kleinigkeit zu schreiben.
Ich freue mich!!