Samstag, 30. März 2013

Blogpause...


Hallo, ihr Lieben 


jetzt habe ich mich 
schon so lange nicht "blicken" lassen
und jetzt nur kurz um 
mich in eine Pause zu verabschieden.
(Denn sonst frisst mich mein schlechtes Gewissen noch auf)





Ich nutze jetzt den 
ausbleibenden Frühling/
ausharrenden Winter
um zu nähen,
um Ideen zu sammeln,
mir Gedanken zu machen,
um den Garten vorzubereiten,
um zu dekorieren, 
vielleicht auch um zu renovieren

...



Aber dann,


wenn der Frühling (und die Sonne) endlich da ist 
werde ich,

fotografieren was das Zeug hält, 
um euch all das zu zeigen,
was hier in der letzten Zeit so entstanden ist,
was sich entwickelt hat (und wie),
was sich verändert hat,
was am Häusschen und drinnen weiter gegangen ist
und und und ...


Ich freue mich so auf den Frühling 
und ich stehe in den Startlöchern...

(Ich habe gerade einen langen Hundespaziergang 
gemacht und mir hat so ein eisiger Wind um die Ohren 
gepfiffen...
*Pfui*)


Also lange Rede
kurzer Sinn


Frohe Ostern 




euch allen,
lasst es euch gut gehen, 
bleibt mir treu, 
wir sehen uns bald!!

(Ich lese nach wie vor täglich bei euch Fleißigen)




Viele liebe Grüße

Alexandra



PS: Wer Lust hat kann natürlich gerne bei
 Instagram
 reinschauen, 
da werde ich mich hin und wieder mal sehen lassen 






Donnerstag, 14. März 2013

Beauty is where you find it #56



Ich schiebe heute mal noch ein Bildchen für 
hinterher.

Thema ist heute

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/5128841/?claim=9yxpzd6gwaj">Follow my blog with Bloglovin</a>

luzia pimpinella BLOG | beauty is where you find it | ein wöchentliches fotografie projekt |  a weekly photography challenge



Wie passend!!!





Das Foto habe ich gerade bei uns im Garten gemacht.

Tulpen  und Narzissen auf  Lauerstellung.


Bei dem Sonnenschein habe ich doch tatsächlich ein bisschen Lust 
auf Frühlingsputz.

Schnell ausnutzen...



Viele liebe Grüße

Alexandra



Rums



Meine langversprochenen neuen Hüllen für mein Smartphone

Biddeschöön:










Genäht aus zwei Lagen Wollfilz.
Den Farbeffekt finde ich toll!

Bestickt mit einem tollen Freebie und mit dem 
Vichyblümli das ich letzten Sommer
 bei Sanna von "Bunte Nadel" gewonnen habe!!

Ich werde mir noch ein paar dieser Hüllen nähen, 
da ich die immer verlege und ich meistens 
Eile bin und keine Zeit zum Suchen habe.

Die Hüllen verteilen sich dann selbst im ganzen Haus
und
es liegt immer eine irgendwo parat.
So ist der Plan ;-)
Bin mal gespannt ob es klappt.

Mehr von der Dame für die Dame



Viele liebe Grüße

Alexandra



Dienstag, 12. März 2013

12von12 im März


 Ich bin gerade dabei,
 mich ein bisschen mit INSTAGRAM auszuprobieren.
Deshalb heute Bilder von dort




1. Blick aus dem Fenster
2. lecker Duschgel
3. BloggerRunde
4. Ein bisschen die Nadel tanzen lassen



5. WAHHHH!!!!
6. Den Käfer hüpfen lassen
7. Frühling, dann eben so!
8. Kleiner Snack


9. Ohne Worte
10. pinke Nachmittagsbeschäftigung
11. Im Gartenmarkt zum Frühlingsblumen kaufen
12. Abendessen

Mehr davon gibt es bei Frau Kännchen



Besucht mich mal auf INSTAGRAM.
Ich würde mich freuen euch dort zu treffen.



Viele liebe Grüße

Alexandra

Sonntag, 10. März 2013

Kissen


Klara darf jetzt länger in den Kindergarten
und braucht ein Kissen für die 
"Ruhezeit"

(O-Ton: "Mama, die Ruhezeit ist mir
voll langweilig...")






Stoffe und Stickis von *hier* hat sie sich 
selbst zusammengesucht.
Den Schnitt habe ich mir mal gebastelt 
hier schon öfter mal gezeigt.




Viele liebe Grüße

Alexandra



Freitag, 8. März 2013

Angegrillt!!




Heute haben wir zum ersten Mal in diesem Jahr,
ganz spontan 
unseren 
selbstgebauten 
Bierfassgrill
beheizt.







Lecker...


... und die Kleine
konnte zum ersten Mal
auf der Terrasse spielen.






Es war so schön, 
wir waren endlich wieder
den ganzen Tag draußen.

Nur gegessen wurde drinnen.



Ein schönes Wochenende euch allen!





Viele liebe Grüße

Alexandra





Freitag, 1. März 2013

Kreatives Chaos...

... oder 
wie bereite ich mich auf meinen ersten Marktstand vor?
und ab wann??

Ja ich weiß, unter euch sind viele, 
die sich jetzt vielleicht an ihre "Anfänge" 
zurück erinnern 
und sich wahrscheinlich ein Schmunzeln
über mein aufgescheuchtes,
 wahrscheinlich viel zu frühes, 
panisches Chaosgackern
nicht verkneifen können.

Ich bin halt Anfänger!!!
(aber nicht mehr lange)
;-)

Der Markt findet im, 

Achtung:

JUNI 

statt. 

und ich bin schon mitten drin.

Ich mache mir Gedanken :

- was will ich anbieten
- wie viel davon muss ich dabei haben
- welches Publikum wird sich umschauen
- wie zeige ich möglichst viel von dem was ich kann
- was verlange ich 
- bin ich zu teuer oder zu billig
- biete ich viel Verschiedenes in verschiedenen Preisklassen an
oder lieber verschiedene Varianten eines Produkts
oder nur einfache günstige Sachen
- nehme ich Bestellungen an
oder ...
oder...
oder...
...

Fragen über Fragen

aber so langsam werden meine Gedanken konkreter

1. Ich möchte hauptsächlich für Kinder und Mamas nähen
2. ich möchte so Nähen, wie ich es mag
 BUNTGEMIXT
3. Ich würde mich gerne auf Auftragsarbeiten und 
personalisierte Kinder- und Babyaccessoires spezialisieren,
und dafür Kunden gewinnen.
4. Es wird weiterhin keinen DawandaShop geben

Soviel zur Theorie

Wenn jemand von euch ein paar Gute Ratschläge für mich übrig hat, 
dann immer her damit!!
;-)


So, und jetzt zur Praxis 



Die obligatorischen Schlüsselanhänger


 "Ratz-Fatz"  - Taschen nach dem Farbenmix Freebook








 Zum Transportieren von 
Einkäufen,
Flötenbüchern,
Spielsachen, 
Bilderbücher, 
Zeitschriften
uvm.
... 





 Wäschebeutel für den Kindergarten,
 oder den Urlaub, 
oder die Turnsachen, 
 den Besuch bei der Oma
oder für die Spielsachen zum Mitschleppen,
oder...
zum schöner Brötchen holen.

U-Heft Hüllen habe ich auch noch gemacht, 
aber leider vergessen zu fotografieren.


Und habt ihr es entdeckt:



und das gehört natürlich auch noch dazu: 


Ich habe noch keinen eigenen Stempel, also wird gebastelt.
Visitenkarten und Flyer sind auch noch in Planung

So das war es für's Erste

Ich möchte noch 
Wimpelketten,
Stiftemäpchen,
Taschenbaumler,
Haarspängchen,
Kissen
und Windeltaschen 
machen.

... und dann schauen wir mal 
was uns noch so einfällt. 



Das wird was ganz Großes.
Nur für mich!




und vergesst nicht:
Abgabestelle 
für gute und schlechte
Erfahrungen, 
Tipps, Tricks, Ideen und Hinweise

HIER 

:-)

Ich bin ein dankbarer Abnehmer!




Viele liebe Grüße

Alexandra