Donnerstag, 31. Januar 2013

Beauty is where you find it #50

[ luzia pimpinella BLOG] beauty is where you find it - ein wöchentliches fotografie projekt / a weekly photography challenge

und hier bin ich heute auch noch dabei.




Letzte Woche haben sich an unserer 
Lüftungsanlage
seltsame Eisskulpturen gebildet.




Wie in 'ner Tropfsteinhöhle.

Die Große hat gesagt, das sind Eismänner.

Jetzt ist alles grau...

... und matschig.




Viele liebe Grüße

Alexandra


RumS

Wow,
so viele tolle Fotoaktionen.
...
und alle Donnerstags,
das schaffe ich nicht alles,
aber zwei habe ich mir für heute mal ausgesucht.



und ich verrate euch auch warum.

Ich habe noch nie was für mich genäht.
Ich habe mal ein paar Socken gestrickt, 
die ich nie anziehe.
Ich habe hatte bisher keinerlei Motivation etwas für mich 
(ich spreche hier hauptsächlich von Kleidungsstücken)
selbst zu machen.
mal abgesehen von einem Schlüsselanhänger, 
Probetäschchen
 oder meiner Handyhülle, 
die ich hier schon mal gezeigt habe.

Aber jetzt habe ich jeden Donnerstag
 einen kleinen Tritt in den 
Popo.

Schauen wir mal ob's wirkt.

-

Los geht's


Ich habe gehäkelt,



einen Loopschal,
ohne Anleitung, 
einfach so drauf los.






mit 'nem Blümchen,
verschiedene Muster,
Stäbchen, Lochmuster, Doppelstäbchen...
was mir eben gerade eingefallen ist.






kuschelig und schön ist er geworden.
Die Wolle ist wirklich toll.
"Lana Grossa"
"Mille II"
Farbe 048
Farbe 066






... und ich finde Pastellfarben stehen mir nicht.
Ich habe ihn im ganzen Winter bisher nur 1x getragen.
:-((((



Also, weiter geht's!
Man, bin ich motiviert :-)))




Viele liebe Grüße

Alexandra


Donnerstag, 24. Januar 2013

Beauty is where you find it #49

Huch,
und schon wieder ist es Donnerstag!

Gerade sind wir von Schwiegervaters Geburtstagsfeier
nach Hause gekommen, 
die Kinder sind im Bett
und ich poste noch schnell ein 
Archivbildchen aus 
unserem Sommergarten.

Heute zum Thema

[ luzia pimpinella BLOG] beauty is where you find it - ein wöchentliches fotografie projekt / a weekly photography challenge

Pastell ist jetzt nicht gerade unsere
bevorzugte Farbwahl.
Wir alle lieben kräftige, leuchtende Farben
und weiß.
Aber nicht gemischt...
;-)


und noch ein herbstlicher Sonnenuntergang...




Viele liebe Grüße

Alexandra




Mittwoch, 23. Januar 2013

Glasperlen

Hallihallo,

ich habe ja schon kurz 
 mein Weihnachtsgeschenk
erwähnt.

Ich habe einen GlasperlenKurs geschenkt bekommen und 
vergangenen Samstag war es soweit.

Ich zeige euch ein paar verschwommene 
Eindrücke


Nach einer kurzen Einweisung ging es gleich
an die Gasbrenner.
Zum "Material kennen lernen", zogen wir
Glasstäbe aus unterschiedlichsten 
TiffanyGlasarten.
Das alleine war schon 
sehr interessant und ist eine Kunst 
für sich.


Aus diesen Stäben, drehten wir dann 
gleich die ersten Perlen.

Durch die unterschiedlich gefärbten 
Glasscherben entstanden Perlen, 
von deren Farbe man 
mehr oder weniger überrascht wurde:


Das war mal ein leuchtend roter Glasstab...
hmmm...



Nach der Mittagspause durften wir aber
mit "richtigen"
Glasstäben hantieren.
Die Ergebnisse sahen schon besser aus.


Wir versuchten uns an verschiedenen Farben,


Mustern,


Mischungen


und Formen.


Ich habe meistens Weiß als Grundfarbe genommen, 
was leider zur Folge hatte,
 dass meine Perlen
statt farbenfroh und bunt
 eher 
weiß,
 beige und blass daherkommen.
(vielleicht lag es auch am Wetter, oder am Licht, oder ....)
Schade...




Mein Fazit zu diesem Tag:

 Das Perlen drehen an sich,
ist nicht schwer, wenn es toll erklärt wird. 
 Muster  und Formen zu bekommen,
die man sich vorstellt,
 braucht meiner Meinung nach
jahrelange Übung und vor allem

RUHE.
die ich im Moment nicht habe.

Perlendrehen war etwas, 
was ich unbedingt mal ausprobieren 
wollte und bestimmt auch wieder einmal 
machen werde.
Dieser Tageskurs war nur ein winziger Einblick
in ein Hobby (Handwerk!!!),
dass sehr, sehr viele Möglichkeiten bietet,
aber ungeheuer viel 
Zeit und Geduld erfordert.

Scherben gab's übrigens auch ...




Jetzt noch meine Tagesausbeute:


.... Tataaa ...


SuperToll erklärt hat es uns 
übrigens 
die Tiffanykünstlerin




und wer sich ein wenig 
informieren möchte, 
dem kann ich nur 
YOU TUBE 
empfehlen.
Da gibt es tolle Videos 
zum Glasperlendrehen.

Hat schon jemand von euch Erfahrungen
gemacht?
Hat es euch Spaß gemacht?
Ich bin mal gespannt!!



Viele liebe Grüße

Alexandra



PS:
auf die Bilder bin ich ganz und gar nicht stolz,
 aber ich glaube Probleme bei dem Licht im Moment zu fotografieren 
haben auch andere...


Montag, 21. Januar 2013

Diesem Blog folgen?!

Hallo ihr Lieben!!

Die vielen Post über *Google Friend Connect* (das eingestellt werden soll)
 und *Blog Connect* (das von vielen Bloggern schon genutzt wird)
 haben mich doch ein bisschen stutzig gemacht,
deshalb fahre ich ab sofort auch zweigleisig um 
sicher zu gehen und
um euch, meine superLeser und spitzenKommentatoren
*bussi*
nicht zu verlieren.

Ganz ehrlich,
was da genau dahinter steckt weiß ich nicht,
aber wie gesagt sicher ist sicher. 
Bin halt auch ein Herdentier.

Wer dazu eine Frage hat kann mir trotzdem gerne schreiben,
habe mich ein bisschen eingelesen und kann evtl.
ein wenig weiterhelfen.

Also, wer auch so sicherheitsbedürftig ist wie ich, 
kann sich gerne doppelt als Leser eintragen.
Ich freue mich!
(Ich trage mich auch bei allen doppelt ein, 
die beide Varianten anbieten)

Viele liebe Grüße

Alexandra

Donnerstag, 17. Januar 2013

beauty is where you find it #48


ich bin endlich mal wieder dabei!

[ luzia pimpinella BLOG] beauty is where you find it - ein wöchentliches fotografie projekt / a weekly photography challenge


Nur ein paar Bildchen,

nicht viele Worte...

Bike Love


im Sommer war das Laufrad am Popo festgewachsen


jetzt steht es eher unbeachtet in der Garage.

Zur Zeit ist Schlitten angesagt



Viele liebe Grüße

Alexandra



PS

Hallo, ihr lieben neuen Leser und Leserinnen.
(politisch korrekt!!!!)
Willkommen und Viel Spaß!!




Sonntag, 13. Januar 2013

12 von 12 #1/13 oder 12 von der Taufe oder 12 in Lila

Hallo ihr Lieben!

Wie ich schon angekündigt hatte,
fand gestern
am 12. 
unser erstes "Großprojekt" des Jahres 
seinen krönenden Abschluss.

Marits lang erwartete
 Taufe

rechtzeitig zum Fest sind sie passenden Orchideen aufgeblüht

es lebe "Stylefix"

Die schönen Figuren waren Teil der Tischdeko

die auch,

und diese noch.

die Patin brachte die Taufkerze mit

Ah, noch eine Figur!

Es war so ein schöner Tag.

Kaffee und Kuchen gab's; und noch einiges mehr

Klara durfte ihre Taufkerze auch mit in die Kirche bringen

die Sonne ließ sich endlich wieder blicken, wie passend!


"Taufbaby" mit der Großen Schwester
Dass waren jetzt mal 12 Bilder von der Taufe
Vielleicht kommen noch ein paar mehr, wenn
ich die Bilder vom "Familienfotograf" bekomme.
Die Mama hatte dann doch nicht so viel Zeit zum Fotografieren.

Ich sage euch...
Es war wirklich ein wunderschöner Tag.
Wir haben jetzt schon alles fleißig weggeräumt,
 denn die Feier fand bei uns im Wohnzimmer statt.
Das war so gemütlich.
Den Gottesdienst konnten wir ganz nach unseren Wünschen 
gestalten und jeder der wollte konnte einen dazu Teil beitragen.
*hach*
Das Wetter trägt dazu bei, 
dass ich blendend gelaunt bin 
gar nicht mehr auf hören kann zu schwärmen...

Ich glaube ich habe seit sechs Wochen das erste mal wieder Sonne gesehen.
Wow...
Frühling...
(bei ca 6 Grad minus) 

Morgen gehe ich Frühlingsblumen kaufen, Juchuuu!!
(und dann räume ich den Weihnachtsbaum weg :-))

Ach ja, die Kleine läuft seit gestern an der Hand und kann alleine stehen!!!!



Viele liebe Grüße

Alexandra








Mittwoch, 9. Januar 2013

WeihnachtsVIDA



Zu Weihnachten gab es noch eine VIDA.



... und das nächste Mal fädeln wir dann auch die Ovi um.

Ich hatte Glück, dass ich sie mal fotografieren durfte, 
denn die ist im  Dauereinsatz.
Sieht man, gell. ;-)



Viele liebe Grüße

Alexandra

Sonntag, 6. Januar 2013

Wildspitz













Vor Weihnachten habe ich mich schon an 
"Wildspitz"
versucht.
Ich kann nur sagen:
Tolles Teil

Ich habe jetzt fast keine Angst mehr vor Reißverschlüssen!

Danke liebe 
für das tolle Freebook!!




Viele liebe Grüße

Alexandra



Dienstag, 1. Januar 2013

Mein persönliches 2012 - Willkommen 2013


Lange habe ich überlegt, ob ich einen
FotoRückblick2012
für euch machen soll.

Ich habe auch schon ein paar mal angefangen
aussagekräftige Fotos von 2012
hoch zu laden, 
aber irgendwie waren mir viele dann
doch zu persönlich.
Deswegen mehr Wort statt Bild!
-

Das Highlight dieses Jahres war
natürlich die Geburt unserer 
zweiten Tochter

Marit
*14.2.2012


Auf diese wunderschöne, problemlose Geburt
folgte leider eine Zeit, 
die für uns alle sehr hart und anstrengend war.

-

Wir durften in diesem Jahr aber auch noch  
viele mehr tolle Dinge erleben, 
schöne Feste feiern und 
Urlaube verbringen.


-

Uns erreichten schöne Nachrichten, über die wir uns freuen konnten,
aber wir mussten auch den einen oder anderen Schreck verdauen.

-

Ein seltsames Gefühl hatte ich schon,
 als unsere Große in den Kindergarten 
loszog. 
Die ersten Tage waren ein bisschen schwer für mich, 
denn ich bin eine bekennende  klitzekleine Glucke,
aber am ersten KigaFest, am Muttertagsfest, Martinszug
oder jetzt bei der Weihnachtsfeier
platzte ich fast vor Stolz.



-

Wann immer es meine Zeit und meine Nerven 
erlaubten, setzte ich mich an meine Nähmaschine 
und nähte, probierte aus und versuchte meine Näherfahrungen zu  
erweitern.

Der Hit des Jahres:
Das Eulenkleid

Das Interesse netter Leute an meinen genähten Werken 
veranlasste mich
zum Ende des Jahres dazu, 
mir einen Gewerbeschein zu holen.
In welche Richtung das jetzt gehen wird,
weiß ich noch nicht.
Einen "Dawanda" Shop wird es wohl in nächster Zeit 
eher nicht geben.
Schauen wir mal, was das kommende Jahr so bringt.

-

Auch in und um unser Häuschen hat sich 'ne Menge getan.
Nicht so viel wie ursprünglich geplant, aber doch Einiges.



Die Männer der Familie haben eine super Holzterrasse gebaut, 
die den ganzen Sommer schon kräftig genutzt wurde.
Für unsere Kleine haben wir ein 
Kinderzimmer eingerichtet.
Mein Papa hat uns eine schöne Natursteinmauer gebaut,
wir säten Rasen und das Haus wurde nochmal gestrichen.


Wir haben Gemüse und Obst geerntet wie die 
Profigärtner.
Zu guter Letzt bekam unsere Garage 
noch einen Dachstuhl und
ein Dach.
(Hab' ich was vergessen?
Bestimmt!)





Die Bilder vom Haus sind leider nicht schön geworden, 
weil meine kleine Kamera nicht so 'nen guten Zoom hat.
(und die Große ist immer noch nicht heile)

-

Für 2013 wünsche ich mir ein
fröhliches, zufriedenes und ruhiges Familienleben,
vielleicht etwas mehr Zeit für meine Hobbies,
tolle Erfahrungen, schöne Begegnungen,
Fortschritte in Vorgarten, Garten und Garageneinfahrt
 und Gesundheit für Alle,
 für uns, unsere Familie, Freunde 
und natürlich auch für euch.

Gute Vorsätze?!
Locker bleiben ;-))

So, jetzt habt ihr ja doch einige Bilder aus unserem 2012 gesehen!

Unser nächstes "Projekt" ist die Taufe unserer Kleinen, im Januar.

Ich werde berichten :-)



Willkommen 2013


-

Viele liebe Grüße
zum neuen Jahr

Alexandra