Sonntag, 30. Dezember 2012

Zwischen den Jahren...

habe ich ein bisschen Zeit euch von den Feiertagen,
 den Tagen davor und
 danach zu erzählen.


Christbaum 2012
Etwas schief, konzeptlos geschmückt
aber sympathisch!
;-)


Vor den Feiertagen war es, 
wie bei
wahrscheinlich jedem
von euch,
 ein bisschen stressig.



Heilig Abend war fast
die ganze Familie und Schwiegerfamilie
 bei uns zu Besuch
und es war richtig schön.
Wenig stressig für mich,
da die Verpflegung von den Gästen
übernommen wurde
und wir nur für Getränke,
Lokalität und Sitzgelegenheiten
sorgen mussten.
Danke!!




Das Christkind war
sehr brav und vor 
allem die Kinder mehr als 
reich beschenkt.

(Ich habe auch was ganz
Tolles bekommen.
Einen Glasperlen - Dreh - Schnupper - Kurs!
Ich freu' mich schon!!!
Die Ergebnisse zeige ich euch dann.)


Das erste Mal hatten wir auch eine  Krippe.
Die hat uns der Nikolaus gebracht. 
Es ist eine sogenannte Spielkrippe,
ich finde die total schön 
und mir gefiel schon immer der Gedanke, 
dass die Kinder mit den Figuren
spielen können.

Aber schaut selbst.

vorher:


nachher:


Ich sage nur "Spielkrippe". 
Naja :-)




Ansonsten machen wir eigentlich nicht viel.

Spielsachen ausprobieren,
Bücher anschauen und lesen,
Plätzchen futtern,
rumliegen, 
ruhen
...

und in den Regenpausen,
husch, husch, 
kurz vor die Türe und
frische Luft
 (frühlingshafte 10 Grad warm!!)
schnuppern.




Das Ergebnis sieht dann so aus:



-


Ach, übrigens hier liegen noch ein paar Geschenke rum,
die das Christkind bei uns gelassen hat.
Vielleicht fühlen sich ein paar Verwandte aus der
schönen Bodenseeregion ja jetzt
angesprochen
 und kommen vorbei um sie ab zu holen ;-))





-

So, und nun möchte ich mich noch für das letzte
Jahr bei euch bedanken.
Genau genommen war es ja nur ein Halbes,
aber in diesem halben Jahr habe ich so viel 
über das Bloggen gelernt,
so viele nette Kontakte geknüpft,
so viele hilfreiche Tipps bekommen 
und ganz ganz liebe 
Kommentare lesen dürfen.

ich 

D A N K E!

 euch dafür.



Alles Liebe für euch und eure Familien im kommenden Jahr.

Ich wünsche euch von Herzen Alles Gute und Viel Glück!
Bleibt schön kreativ und vor allem 
 gesund.


Ich freue mich auf ein schönes, friedliches, neues 
Bloggerjahr


2013




Viele liebe Grüße

Alexandra



Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!




Ich melde mich nochmal zurück
um euch und euren Familien

wunderschöne 
Weihnachten 

zu wünschen.
-
Macht es euch schön 
und 
lasst es euch gut gehen.
-
Ich verabschiede mich mit 
ein paar Dekobildern 
in die Feiertage 
und stürze mich 
ins Weihnachtsgeschehen.











Den Baum zeige ich euch 
später, 
der wird jetzt noch geschmückt.





Viele liebe Grüße

Alexandra

Dienstag, 11. Dezember 2012

Adventsbasteleien




Frage des gestrigen Tages:

Was macht man mit einer Dreijährigen, 
die an einer Mittelohrentzündung "leidet"
und nicht in ihren geliebten Kindergarten darf?
Das Wetter ist eklig, nass, kalt, matschig, glatt
windig und auf jedenfall
nicht genesungsförderlich!

JAAA!

Basteln!!


bisschen Glitzerpapier

Schere und Stanzer
Weihnachtssterne schneiden und KLEBEN!

fädeln und aufhängen

und dann dem Papa zeigen, wenn er von der Arbeit kommt!

 Für das geliebte
 und kranke Kind kann man schon mal vom 
weihnachtlichen Farbkonzept abweichen :-) 


Ein paar Weihnachtsgeschenke sind schon fertig.



Dalapferdchen
 nach eigenem Schnitt für die Babys der Familie.
Ganz weich gefüllt, 
zum kuscheln und 
schmusen


und eine Jacke für unsere
 "3. Tochter"
Moritz,
die geliebte Puppe der Großen.
(Sie ist übrigens die Oma und ich die Mama, 
witzig oder? 
Bestimmt wegen der Verantwortung :-)))

ist eher ein Mantel geworden, aber das macht nix.



Ich hoffe wir sind jetzt alle wieder 
auf dem Weg der Besserung 
und können Weihnachten 
ohne Hust und Schnief 
feiern. 
Da haben wir ja noch zwei Wochen, toi, toi,toi!

Ich habe langsam wirklich genug.
Im wahrsten Sinne die Nase voll.



Lasst es euch gut gehen!



Viele liebe Adventsgrüße

Alexandra


Dienstag, 4. Dezember 2012

Auch hier: Advent, Advent!!!



So, jetzt schaut mal was hieraus geworden ist:


jetzt beleuchtet:


Die Lösung gefällt mir jetzt sehr gut.
Ist irgendwie eine Mischung aus beiden Ideen.


Das ist der Adventskalender des Hauses:


was ist das für ein grauer Balken rechts im Bild???

Die genähten Säckchen hängen an einem Stück Treibholz 
und sind mit Schoki, Pixi und kleinen 
Sch*eichtieren gefüllt.

Wenn ein Säckchen abgemacht wird, 
hängen wir eine Kugel, einen Stern oder 
sonst eine Kleinigkeit dran.
So ist der Kalender nicht irgendwann 
leer sondern
 wird nach und nach zum "Dekorationsobjekt"

und sonst so?

Die Mädels sind krank, die eine hat Ohrenschmerzen,
die andere dicke Augen,
beide husten und 
schniefen *grrrr*

Spülmaschine kaputt *grrgrrgrrrrrrr*

aber auch zweimal Glück gehabt am Wochenende *hihi*
Ich sag' nur Blogverlosung *grins*


Jetzt noch ein
Dickes Danke

für eure ganz lieben Kommentare
zu unserer kleinen 
Mitbewohnerin.


Es tut mir wirklich leid, 
dass ich im Moment so wenig kommentiere,
aber ich lese, 
jeden Tag bei euch, 
versprochen.

Viele liebe Grüße

Alexandra