Donnerstag, 30. August 2012

"Trau dich" - Objekte



Schon lange schiebe ich einige Nähprojekte vor mir her, weil ich mich irgendwie nicht getraut habe einfach mal los zu legen; was im Nachhinein völlig unbegründet war.

Projekt I


Frottee vernähen
&
Applizieren

Ich habe für meine Kleine Nichte zwei Lätzchen zum Wenden genäht, an denen ich endlich mal das Applizieren geübt habe. 
Das geht ja wirklich total einfach und sieht toll aus.

Warum nicht früher????


Zum Thema Frottee kann ich nur sagen:
 "Nicht mein Lieblingsmaterial"







... zufrieden bin ich aber doch.



Projekt II


Regenbogenbody von Schnabelina

Warum nicht früher????





Zufrieden bin ich nicht ganz,
 denn irgendwas ist schief gelaufen (Im wahrsten Sinne...), ich weiß noch nicht genau was. 
Ich glaube ich habe Vorder - und Rückenteil vertauscht *schäm*
Trotzdem passt er meiner Kleinen wie angegossen. *tataaa!!!*

Der Nächste ist schon zugeschnitten.
Ich werde aber diesmal die Beinbündchen ein wenig schmäler zuschneiden (und genauer lesen *nochmal schäm*).

Vielen vielen Dank liebe Schnabelina für dieses tolle, tolle, tolle  ...... ebook.

Leider ist jetzt der schöne Erdbeerstoff aufgebraucht. Ich glaube der muss nochmal her.

Entschuldigt die schlechten Fotos, bei uns war heute S.....wetter

Viele liebe Grüße

Alexandra

Kommentare:

  1. ja das stimmt. man muss sich einfach nur trauen. und ganz oft ist es eben auch trial und error, aber in der Regel lernt man ja draus...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra,
    die Lätzchen sind ja supersüß geworden!!!! Toll, dass Du dich da rangetraut hast!!! Auch der Body ist ganz bezaubernd. Ist da was schief, sieht man, also ich, auf den Fotos gar nicht. Danke auch nochmal für Deinen lieben Kommentar bei mir! Nun haste eine Leserin mehr am Hals :-)))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alexandra,
    deine Lätzchen und der Body sind toll geworden und sehen klasse aus! Schief ? Nein, einfach super!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Die Lätzchen und der Body sind doch super geworden! Vielleicht sollte ich mich auch mal endlich trauen und an der Nähmaschine loslegen...
    LG
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alexandra!
    Das mit dem nicht-trauen kenne ich auch zu gut und zufällig steht dieser Regenbogen-Body ganz oben auf meiner Liste :)
    Vielen Dank für deinen Beitrag zum Thema Zeichensprache mit Kindern. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir berichtest wie es bei euch läuft! Durch den Austausch kann man längere Durststrecken bestimmt leichter überbrücken ;)
    glg Julia

    AntwortenLöschen
  6. mir ist gerade aufgefallen, dass ich deine Frage nach dem kleinen Tier auf dem Foto vom Sonntagsausflug gar nicht beantwortet habe, sorry!
    da ist eine kleine Kröte zu sehen, ziemlich gleiche Farbe, wie der Boden, aber ich dachte, die sei ziemlich offensichtlich...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alexandra,

    einen schönen Blog hast du. Die Lätzchen sind toll geworden!!! Ich habe auch immer noch geplant, mich im Applizieren zu versuchen und ein paar Shirts für die Kleenen zu verschönern. Doch bisher fehlte einfach die Zeit und Muse. Ich behalte deinen Spruch im Ohr: "Trau dich"

    Liebe Grüße von rotem Schwedenhaus zu rotem Schwedenhaus
    Cloudy

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt mir eine Kleinigkeit zu schreiben.
Ich freue mich!!